Gesundheitswesen, Fehlzeiten-Management

FirstCare

FirstCare logo

FirstCare ist ein Pionier im Gesundheitsmanagement für Arbeitskräfte und weist mehr als 16 Jahre Markterfahrung auf. Das Unternehmen vereint medizinische Expertise mit digitalen Services und bietet Lösungen für mehr Produktivität und Wellbeing in unterschiedlichsten Organisationen — vom börsennotierten Unternehmen bis hin zum Gesundheitswesen selbst.

Dabei zeigt FirstCare anhand objektiver Daten, welche Problemfelder das Wohlbefinden der jeweiligen Mitarbeiter beeinflusst — auf der nationalen, unternehmensweiten Ebene ebenso wie auf der persönlichen. Es werden außerdem die Ursachen sowie deren Einfluss auf die Produktivität sichtbar. Im Ergebnis verbessern sich das Gesundheitsmanagement im Unternehmen sowie die Effizienz der Mitarbeiter nachweislich. Die Verbesserung der Performance geht dabei mit einer Senkung der zugehörigen Kosten einher. Zudem werden Mitarbeiterbindung und Compliance gestärkt.

FirstCare managt im Vereinigten Königreich jährlich mehr als eine Million telefonische sowie sechs Millionen Beratungen über digitale Kommunikationskanäle: Hierfür ist ein ensprechendes Medical Contact Center rund um die Uhr geöffnet, 24 Stunden an jedem Tag. Es unterstützt mehr als 100 große Corporates.

Darüber hinaus bietet FirstCare die landesweit größte Datenbasis ihrer Art mit Informationen über mehr als 22 Millionen Arbeitstage, die gesundheitsbedingt verloren gingen. Es liegen mehr als eine Milliarde Datenpunkte sowie 750.000 Mitgliedsdatensätze vor.

MARCOL Health hat in FirstCare investiert, um Skaleneffekte für den Heimatmarkt sowie ausländische Märkte zu ermöglichen. Ein weiteres Ziel ist der dauerhafte technische Support für die vorhandene digitale Infrastruktur.

FirstCare hat 2020 in der Kategorie „Most Effective Application of Technology“ den ECCSA-Award in Gold gewonnen. Dabei ließ das Unternehmen unter anderem Microsoft und The Very Group hinter sich, die Silber und Bronze gewannen. Mehr Informationen finden Sie auf unserer News-Seite.

Als im März 2021 im britischen Parlament diskutiert wurde, ein Erste-Hilfe-Programm für die mentale Gesundheit am Arbeitsplatz verpflichtend einzuführen, lieferte FirstCare die entsprechenden Daten und Erkenntnisse zur Unterstützung der Gesetzesvorlage.

 

Weitere Informationen finden Sie auf firstcare.uk